17. April 2013



Ode an Brautpunkt

Hab ich Kummer oder Sorgen,
Will mir mal nen Schleier borgen
fällt mir echt nur Einwas ein,
da schau ich mal bei Brautpunkt rein!

Brauch ich Antrieb oder Ideen,
will ich andre Kleider sehn,
kommt für mich nur eins in Frage,
bei Brautpunkt verbring ich meine Tage !

Weiß ich nicht wie´s weiter geht,
oder, wie mein Kleid mir steht,
gibts da ganz klar nur eine Antwort,
Brautpunkt ist der richtige Standort !

Alle Mädels sind hier nett,
helfen, zeigen ganz kokett!
Jede hier auf Ihre weise,
Ideen gehen auf die Reise,
Von Kopf zu Kopf,
von Braut zu Braut,
Ne super Seite wurd hier gebaut!

Jetzt möcht ich nicht lang weiter stören,
ihr könnt es ruhig alle hören,
Brautpunkt ist ein Held für mich....
sowie für dich, für dich, und DICH!


Ein großer Dank an unsere liebe Userin ♥frankonia♥ für diese schönen Worte :)

28. März 2013



Ein interessanter Ansatz von Frieda Therés:

Die Zukunft der Hochzeiten
Ihr seid herzlich eingeladen zum Gedankenaustausch




Brautpunkt wünscht euch außerdem erholsame Osterfeiertage und ein tolles verlängertes Wochenende.

6. Dezember 2012


Meine Lieben heute habe ich für euch einen Text aus dem www gezogen.
Er ist so wundervoll und trifft genau das worauf es ankommt.

Die Sinne

"Damit euer Glück von Dauer ist, möchte ich euch einen Rat geben: Schärft eure Sinne!
Und zwar alle fünf: das Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen. Ich erkläre es euch:

Fangen wir an mit den Ohren: Versucht, immer herauszuhören, was der andere wirklich sagt, anstatt nur zu hören, was ihr hören wollt. Dann wird eure Ehe ein einziges langes, gutes Gespräch. Und dann könnt ihr euch auch ganz ohne Worte verstehen.

Kommen wir zu den Augen: Versucht, den anderen so zu sehen, wie er ist, und nicht so, wie ihr ihn sehen wollt. Zum richtigen Sehen gehört die richtige Distanz. Also lasst die Lupe weg! Bei einem Bild von Chagall oder bei Leonardos „Mona Lisa“ kommt es ja auch darauf an, die richtige Distanz zu finden, um dem Bild gerecht zu werden. Genau so ist es bei uns Menschen.

Und was hat Punkt drei, die Nase, mit dem Eheglück zu tun? Ganz einfach: Wenn man einen Menschen nicht mag, sagt man: „Den kann ich nicht riechen!“ – Bei euch hingegen ist es so:
Ihr habt den richtigen Riecher bewiesen, indem ihr euch gefunden habt. Jetzt, in der Ehe, braucht ihr einen Riecher dafür, wann der Partner gerade Nähe braucht oder lieber seine Ruhe will. Wann er reden möchte und wann nicht. Ihr braucht einen Riecher für die Stimmungen und Gefühle des anderen.

Der vierte Sinn, das Schmecken, hat auch mit der Nase zu tun, wie man weiß. Und mit Gaumen und Zunge. Wie ein fades Einerlei kommt uns manchmal der Alltag vor; so, als gäbe es den feinen Braten nur sonntags. Aber ein bisschen lässt sich da schon machen – wozu gibt es gute Gewürze? Damit kann aus einem schlichten Eintopf oder einer simplen Pasta schon mal eine raffinierte Delikatesse entstehen.
Also, ihr Lieben: eine Prise Humor hier, ein Schuss Toleranz dort, mit Liebe garnieren und mit Leidenschaft servieren – das genaue Rezept kennt ihr selbst am besten.

Der fünfte und vielleicht wichtigste Sinn für das Glück in der Zweisamkeit ist das Fühlen: Dass ihr viel füreinander fühlt und euch miteinander wohl fühlt, das sieht man. Geht auch in Zukunft so miteinander um, dass sich der andere akzeptiert fühlen kann. Wohlgemerkt: der andere. – Am Anfang ist die Liebe auf Eroberung aus. Was aber, wenn die Mauern erstürmt sind? Ist der eine jetzt ins Eigentum des anderen übergegangen? Nein."






14. November 2012


Neun Mal Brautkleid für danach

1. Trash the Dress
Ist denk ich einer der Klassiker. Was tun mit dem Brautkleid? Warum nicht richtig einmisten und für unvergessliche, einzigartige Fotos sorgen. Egal welche Vorlieben ihr da so habt ; ) Wasser, Matsch, Farbe sorgen garantiert für den richtigen Effekt.

2. Taufkleid für das Kind
Die Hochzeit ist vorbei und der Nachwuchs unterwegs? Etwas Besonderes und Praktisches zugleich so ein Taufkleid aus dem Stoff des Brautkleides.

 3. Spenden
Die USA wieder, aber eine tolle Idee. Bräute können über eine Organisation ihre Brautkleider spenden. Diese Brautkleider werden dann auf Brautmessen verkauft und der Erlös geht an Einrichtungen, welche sich für Brustkrebspatientinnen und deren Familien stark machen. Weiterhin ist es auch möglich an andere verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden.

4. Outfit für besondere Anlässe
So kann man, wer es hat, ein zweiteiliges Brautkleid voneinander trennen. Den oberen Teil, das Bustier, zum Beispiel zum Hochzeitstag mit einem passenden Rock tragen.

 5. Brautkleid und Fotos
Es wird der Stoff für die Dekoration der Fotos verwendet oder dient der Verschönerung des Hochzeitsalbums.

 6. Ein Familienerbstück kreieren
Zum Beispiel nimmt man ein Stück Stoff der Brautkleider von Oma, Mutter oder vom eigenen Brautkleid und entwirft daraus sein ganz persönliches Schmuckstück.

7. Verkaufen
Dabei gibt es zwei Möglichkeiten. Die Erste: der direkte Verkauf. Die Zweite: Kommission. Das heißt, man bringt das Kleid zu einem Geschäft und beauftragt dieses so mit dem Verkauf des Brautkleides zu den jeweiligen Bedingungen.

8. Ausstellung
Verrückt, aber welche Frau mag nicht ihr Brautkleid/sich selber jeden Tag sehen ; ) ? So gibt es die Möglichkeit, dass Eigene mit Hilfe einer Schaufensterpuppe in den eigenen Wänden zu platzieren. Und es wird kein Tag mehr vergehen an dem die Erinnerungen ihre Kreise ziehen.

9. Einpacken und behalten Wer absolut unentschlossen ist. Soll ich es verkaufen, weiterverwenden etc fährt am Sichersten mit der wohl am häufigst genutzten Variante. Gesäubert und wohl verpackt in einer Box. Wer weiß, vielleicht trägt es eines Tages die Tochter, in einem aufgefrischten Stil.

Und was macht ihr?

18. Oktober 2012


Hochzeit 


Der Duden sagt mit der Eheschließung verbundenes Fest/Feier , über das Heiraten steht geschrieben eine Ehe eingehen/schließen.

Aber kommen wir auf Die Hochzeit zurück. Mit der Eheschließung verbundenes Fest, Feier … klingt doch schon so nach: mit allen teilen, feiern. Doch geht es hierbei nicht um das Brautpaar selber? Welche Bedeutung hat denn eine Hochzeit für Braut und Bräutigam?

Allgemein und klassisch gesehen kann man doch sagen, es ist die Zusammenführung zweier Menschen, die sich lieben und die Zukunft miteinander verbringen wollen unter aller Zeugen. Und noch allgemeiner, aus zwei Haushalten mach Einen.

Bei uns in Deutschland ist die standesamtliche Hochzeit mit anschließender Kirchlicher weit verbreitet. Vor den Standesbeamten tritt man dann in festlicher Kleidung, wo hingegen bei der kirchlichen Trauung meist ein wunderschönes Brautkleid und ein dazu passend abgestimmter Anzug für den Bräutigam zum Einsatz kommt. 

Ist es dann nicht mehr die Trauung, welche für Braut und Bräutigam mit die wichtigste Bedeutung tragen? Während der Trauung gibt man sich ein Versprechen, sich zu lieben und zu ehren bis das der Tod scheidet. Dieser Moment ist meist sehr emotional, weil man sich zurück erinnert. An gemeinsame Höhen, an gemeinsame Tiefen, aber auch der gemeinsamen Zukunft entgegenblickt. Wie das Wort Trauung es schon mit sich bringt, Vertrauen. Das einander und ein Leben lang.

Man ist stolz darauf und gleichzeitig glücklich darüber den Partner für´s Leben gefunden zu haben und natürlich möchte man es teilen. Mit der Familie, mit Freunden, mit Bekannten, mit der ganzen Welt. Deshalb Hoch Zeit, wenn man das Wort einfach mal auseinander nimmt. Eine hohe Zeit gemeinsam mit allen die einem wichtig sind, in einem angemessenen Rahmen und einer ausgedehnten Feier.

In einer der schönsten Zeiten seines Daseins hochleben. Die HochZeit.

Allen Verliebten, Verlobten, Brautpaaren und Eheleuten alles Liebe.

16. Dezember 2011

“Branchenbuch” wird zu “Professionals”

Auf der Seite www.brautpunkt.de erweitern wir demnächst die Präsentationsmöglichkeiten für Firmen.

Bisher hatten Firmen auf unserer Seite nur die Möglichkeit der passiven Werbung im Rahmen einer Firmenpräsentation im Branchenbuch. Nun haben wir uns entschieden, diese Möglichkeit zu verbessern. In Hinblick darauf, dass es in vielen Firmen Professionals gibt, die unseren UserInnen mit Rat und Tat zur Seite stehen könnten, möchten wir nun Firmen einen Platz bieten, an dem sie mit UserInnen aktiv kommunizieren können.

Was wird neu?

  • Professionals von Firmen werden sich in Diskussionen einklinken und auf Fragen im Forum reagieren können.
  • Firmen werden in Ihrem Profil positive Referenzen unserer UserInnen präsentieren können.
  • Für Firmen wird die Möglichkeit bestehen, Inserate in den neuen PRO Shops (wie Kleinanzeigen) zu veröffentlichen.
  • Der Titel Branchenbuch wird zu Professionals geändert.
  • Reklame von Firmen wird nicht mehr als Firmenpräsentation sondern als Professional-Profil bezeichnet.

Wo finde ich dann meine Präsentation?

Ihre Präsentation können Sie in Zukunft in Ihrem Professional-Profil unter der neuen Adresse www.brautpunkt-pro.de einsehen und bearbeiten. (Benutzername und Passwort bleiben unverändert).

Was ist der Unterschied zwischen
www.brautpunkt.de und www.brautpunkt-pro.de?

  • Brautpunkt.de ist für Bräute und zukünftige Bräute gedacht. Außer vielen anderen Dingen gibt es auch die Kategorie Professionals, in welchen Bräute Dienstleistungen und Produkte rund ums Thema Hochzeit finden.
  • Brautpunkt-pro.de ist ein “Werkzeug” für Professionals (für Firmen) zur Kommunikation mit UserInnen auf der Seite Brautpunkt.de. Firmen können sich hier ihr Professional-Profil einrichten, mit Bräuten kommunizieren, auf ihre Fragen antworten, Blogs schreiben, Inserate in den PRO Shops schalten etc. Alles was sie auf brautpunkt-pro.de veröffentlichen, wird auch auf brautpunkt.de gezeigt.

Wer ist dieser “Professional”?

Mit dem Namen Professional bezeichnen wir Leute, die auf unseren Seiten Ihre Dienste präsentieren. Das sind hauptsächlich Firmeninhaber, Gewerbetreibende, Marketingdirektoren, etc. Bewusst nennen wir sie nicht “Firmen”. Eine Firma ist keine Person. Hinter den Firmen stehen immer echte Menschen, und diese Menschen bezeichnen wir als Professionals. Wenn Sie eine Firma haben und bei uns werben (oder darüber nachdenken), würden wir uns freuen, wenn wirklich Sie es wären - eine reale Person mit Gesicht und Namen - die Ratschläge gibt und Produkte an unsere Bräute und zukünftigen Bräute anbietet.

Was ermöglicht Ihnen unser Service Professionals?

 
1. Bearbeitung Ihrer Informationen über Ihre Firma ‒ Texte, Fotos, Kontaktdaten etc. Alles was Sie bisher in Ihrer Firmenpräsentation machen konnten, können Sie dann im Rahmen von www.brautpunkt-pro.de machen.
 
 
2. Aktiv als Professional unter Ihrem Namen im Forum mitwirken
 
Brautpunkt.de ist in Deutschland das größte soziale Netz für Bräute und zukünftige Bräute, wobei der Bereich des Forums dabei sicher als der stärkste Teil angesehen werden kann. UserInnen diskutieren dort über die verschiedensten Themen und tauschen wertvolle Erfahrungen aus. Erarbeiten Sie sich hier einen professionellen Ruf und beweisen Sie Ihre Fähigkeiten als Profi. Helfen Sie unseren Bräuten durch Ihre professionellen Beiträge und Ratschläge im Forum, oder beantworten Sie deren Fragen. Das ist wohl der einfachste Weg sich bei unseren Bräuten einen guten Namen zu machen.
 
 
3. Präsentation positiver Reaktionen Ihrer KundInnen in Ihrem Profil
 
Bräute, welche schon geheiratet haben, können in ihrem Hochzeitsalbum auf unserer Seite, Lieferanten bzw. Dienstleister, mit denen Sie zufrieden waren, weiterempfehlen. Wenn Sie als Professional auf unserer Seite ein aktives Profil haben, werden diese positiven Referenzen dort automatisch angezeigt.
 
 
4. Erstellen von Inseraten in Ihrem PRO Shop
 
Die PRO Shops sind vergleichbar mit den Kleinanzeigen, welche auf unserer Seite schon sehr gut funktionieren. Die Kleinanzeigen sind ein Bereich, in dem Bräute gebrauchte Dinge (Hochzeitsartikel, welche von der Hochzeit übrig blieben) verkaufen. Die PRO Shops werden jene Bereiche, in welchen Sie Ihre Produkte platzieren und zukünftigen Bräuten anbieten können. Die PRO Shops werden mit den Kleinanzeigen verbunden, wodurch wir die zukünftigen Bräute automatisch auch zu Ihren Anzeigen bringen.
 
5. Veröffentlichung von Artikeln und Kurznachrichten
 
Plaudern Sie mit Bräuten. Erwähnen Sie Ihre Arbeit. Erfragen Sie deren Meinung. Plaudern Sie ein bisschen aus dem Nähkästchen. Kündigen Sie Rabatte und Aktionen an. Kommunizieren Sie mit bestehenden Kunden. Das alles ist durch die Veröffentlichung von Artikeln und Kurznachrichten möglich. Artikel wie auch Kurznachrichten, welche Sie in Ihrem Professional-Profil auf brautpunkt-pro.de erstellen werden automatisch im Professional Fotoblog auf brautpunkt.de angezeigt. Bräute und zukünftige Bräute werden dort die Möglichkeit haben, diese zu lesen.
 
 
Asmira Team

23. Januar 2011

Neues Feature: Erweiterte Private Einstellungen im Fotoblog

Wir haben für Euch die Möglichkeiten Eurer private Einstellungen erweitert. Ab heute könnt Ihr Eure Beiträge im Fotoblog auch “nur für registrierte Benutzer” einstellen. Diese Änderung haben wir gemacht, da es für viele nicht in Ordnung war, dass Ihre Beiträge für jeden im Internet sichtbar waren. Die Einstellung “nur für Freunde” beschränkte sich wiederum auf einen sehr kleinen Kreis von Leuten.

Eine weitere Änderung ist auch, dass die vordefinierte Einstellung der Sichtbarkeit von “für alle sichtbar” auf “nur für registrierte Benutzer” umgestellt wurde.

Vergesst nicht:

  • Sichtbarkeit “für alle” bedeutet, dass Deine Beiträge (Alben, Artikel, Kurznachrichten) im Fotoblog von Deinen Freunden, registrierten Benutzern und nicht registrierten Benutzern gesehen werden können.
  • Sichtbarkeit “nur für registrierte Benutzer” bedeutet, dass Deine Beiträge von Deinen Freunden und registrierten Benutzern gesehen werden können.
  • Sichtbarkeit “nur für Freunde” bedeutet, dass Deine Beiträge nur von Benutzern gesehen werden können, welche Du als Deine Freunde bestätigt hast.

  • Die Sichtbarkeit Deiner bestehenden Beiträge wird durch diese Änderung nicht beeinflusst. Möchtest Du die Sichtbarkeit bestehender Alben oder Artikel ändern, kannst Du das durch einen Klick auf “Änderung der Daten, des Titels und der Beschreibung” erledigen. Diesen Link findest Du direkt bei dem betreffenden Album oder Artikel. Möchtest Du die Sichtbarkeit aller Deiner bestehenden Beiträge ändern, kannst Du dies in den Einstellungen (Register “Datenschutz”) unter “Änderung der Ansichts-Einstellungen meiner Einträge”.
  • Die nachträgliche Änderung der Ansichts-Einstellungen für einzelne Kurznachrichten ist leider nicht möglich. Das wird automatisch für alle Kurznachrichten durch die Einstellung “Änderung der Ansichts-Einstellungen meiner Einträge” geändert.
  • Deine aktuellen Einstellungen werden Dir im Fotoblog auf der rechten Seite unten angezeigt.


Durch die folgenden Bilder möchten wir Dir diese Neuerung bzw. die Änderung Deiner Einstellungen nochmal verdeutlichen:



Du findest in Deinen “Einstellungen” ab sofort anstelle der Registerkarte “Fotoblog” das Register “Private Einstellungen”. Dort kannst Du im linken Bereich einstellen, wer Deine persönlichen Informationen (ganzer Name, Alter usw.) sehen darf und wer Deinen Fotoblog kommentieren darf. Im rechten Bereich hast Du die Möglichkeit die Ansichts-Einstellungen aller deiner bisherigen Beiträge zu ändern.



Was nützt die Einstellung: “Änderung der Sichtbarkeits-Einstellungen aller Beiträge”? Diese wird verwendet, um die Sichtbarkeit aller Deiner bisherigen Beiträge zu verändern. Bisher waren diese entweder für alle oder nur für deine Freunde sichtbar.



Wenn Du also wie bisher einen Beitrag veröffentlichen möchtest, musst Du Dich entscheiden, für wen er sichtbar sein soll. Ab heute gibt es nun aber auch die Möglichkeit “nur für registrierte Benutzer” (das graue Schloß-Symbol), welche auch voreingestellt ist. Wenn Du also beim Einstellen Deines Beitrages nichts anderes auswählst, wird dieser nur für registrierte Benutzer sichtbar sein.



Falls du im Nachhinein die Ansichts-Einstellungen eines Albums oder Artikels ändern möchtest, kannst Du das jederzeit direkt im betreffenden Album oder Artikel durch einen Klick auf “Änderung der Daten, des Titels und der Beschreibung” erledigen.

Brautpunkt Team